Genieß deinen Tag

… und zwar einen ganz besonderen Tag, einmal im Jahr, Deinen Geburtstag! Im Sommer sind die Libellen los – wie schön ich es finde, wenn im Garten eine Libelle vorbeischwebt. Was für filigrane Wesen! Filigran ist auch die passende Thinlits-Form, die Stampin‘ Up! seit Januar im Sortiment hat. Eine prima Ergänzung zu den Schmetterlings-Thinlits. In dem Set „Li(e)belleien“ ist übrigens auch eine süße Biene enthalten – oh, da fällt mir gerade beim Schreiben ein: Vielleicht kann man mit der süßen Biene die neue Holzkiste schmücken?

Die Idee zu dieser Karte stammt aus aus der Stampin‘ Success. Dieses Magazin erhalten wir Demonstratoren exklusiv ein Mal im Quartal kostenlos. Ich bin jedes Mal total begeistert, wenn ich die neue Ausgabe im Briefkasten entdecke und am Abend auf der Couch drin schmökern kann. Einen Grund mehr, warum ich meinen Nebenjob so liebe! 🙂 Nuegierig gemacht? Dann schaue doch in diesem Post nach, hier habe ich alle Fakten zum Demo-Sein und alle Infos zum Super-Duper-Einsteigerangebot im Juli zusammengestellt.

So, zurück zur heuigen Karte. 😉 Die Gestaltung sieht auf den ersten Blick vielleicht etwas kompliziert aus, lasst Euch davon aber nicht abschrecken. Ihr benötigt für die Karte flüsterweißen Farbkarton in den Maßen 14 x 10 cm sowie 10,5 x 8,5 cm. Aus dem ersten Stück wird die Libelle ausgestanzt, achtet beim Zurechtlegen auf der Magnetplatte der Big Shot, dass die beiden linken Flügel der Libelle ein halben Zentimeter über den Farbkarton hinausragen.
Aus dem zweiten Stück Farbkarton wird danach die filigrane Libelle selbst ausgestanzt, die Ihr später wieder in die Schablone einsetzt. Den flüsterweißen Karton habe ich noch mit den Punkten aus „Timeless Textures“ bestempelt. Den Stempel habe ich ein bis zwei Mal nach dem Aufnehmen der Farbe auf Schmierpapier abgestempelt, so entsteht nur ein hauchzarter Abdruck.

Der Hintergrund der Libelle ist koloriert. Hierfür habe ich Seidenglanz-Farbkarton zunächst mit dem Aqua Painter befeuchtet und anschließend die Farben Aubergine, Zarte Pflaume, Himbeerrot und Pflaumenblau aufgetragen. Hierbei habe ich darauf geachtet, dass die Farben schön ineinander verlaufen, damit ein hübscher Farbverlauf entsteht.

Ein bisschen Bling-bling und noch den Spruch auf einen Streifen in Zarte Pflaume gestempelt, voila – fertig! Diese Idee könnt Ihr auch prima für die bereits oben genannten Schmetterlings-Thinlits umsetzen. Viel Spaß! 🙂

Bis bald,

Eure

Bianca-Unterschrift

Folgende Stampin‘ Up Produkte habe ich verwendet:

Farbkarton A4: Aubergine (108614), Flüsterweiß (106549), Zarte Pflaume (141423), Seidenglanz (121717)
Stempelkissen: Archivtinte Schwarz (140931), Aubergine (126969), Himbeerrot (126950), Pflaumenblau (126963), Zarte Pflaume (141495)
Stempelsets: Li(e)belleien (142418), Timeless Textures (140517)
Accessoires: Basic Strassschmuck (119246)
Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber (110755), Stampin‘ Dimensionals (104430), Präzisionskleber (138309)
Kolorieren: Aqua Painter (103954)
Big Shot: Big Shot Stanz- und Prägemaschine (143263), Präzisionsplatte (139684), Thinlits Formen Libelle (142749)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen