Stürmische Zeiten

“Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des Menschen machen kann.” (Fjodor Dostojewski) Dieser Spruch war heute Morgen in meinem Instagram-Feed (Hygge Magazin). Der Frühling meint es in diesen Zeiten gut mit uns: Sonne satt, angenehme Temperaturen (Übergangsjacken-Wetter), erste Sommersprossen im Gesicht. Wir haben die fünfte Woche fast geschafft, ab Montag gibt es erste Lockerungen – und doch halten wir (weiter) physischen Abstand. Die letzten Wochen waren und sind daher genau richtig, um kleine Überraschungen für liebe Menschen auf den Weg zu bringen und ihnen ein bisschen Sonnenschein zu schenken.

Eine maritime Grußkarte und Nervennahrung ist vor Kurzem an die Ostsee zu einem besonderen Menschen gegangen.

Zum Einsatz ist dieses Mal meine Lieblingsproduktreihe aus dem aktuellen Jahreskatalog “Meer der Möglichkeiten” (ab S. 144) gekommen. Ich liebe das Stempelset, die Stanzformen und das Designerpapier einfach. 🙂 (Psst, nächsten Donnerstag wird die Auslaufliste veröffentlicht – wenn Du das Designerpapier auf jeden Fall noch haben möchtest, melde Dich gerne gleich bei mir!)

Die Kartenbasis ist marineblauer Farbkarton, für den Aufleger habe ich Farbkarton in Schiefergrau sowie zwei Streifen aus dem DSP “Meer der Möglichkeiten” verwendet.

Den Spruch findet Ihr im Stempelset “Setz die Segel” und könnte grad nicht perfekter sein, oder? Tatsächlich ist mir der Spruch erst vor ein paar Wochen so richtig aufgefallen, als ich durch den Jahreskatalog zur Inspiration geblättert habe (vor dem Fernseher als Ablenkung von den C-Nachrichten). Freundschaft gibt Halt und gerade jetzt ist es wichtig, den Kontakt zu halten – via Post, WhatsApp, FaceTime und Co.

Den Anker habe ich in Waldmoos gestempelt, allerdings vorher auf Schmierpapier abgestempelt – ich finde so bekommt der Anker noch einen etwas besseren Effekt. Das Steuerrad ist aus Farbkarton in Chili ausgestanzt.

Mit im Päckchen waren vegane Lakritzschnecken. Die Zellophangeschenktüte habe ich mit einem kleinen Fähnchen versehen und so das Designerpapier von der Grußkarte aufgegriffen. “Zum Genießen” stammt aus meinem Alltime-Favorit-Stempelset “Klitzekleine Grüße”.

Verabschieden möchte ich Euch mit dem passenden Soundtrack zu dieser kreativen Idee und zum Start ins Wochenende:

Bis bald, habt eine kreative Zeit,

Eure

Comments · 1

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

×
Product added to cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.